Text / Musik Hymne
Republik Senegal

Französischer Text

Pincez tous vos koras, frappez les balafons.
Le lion a rugi.
Le dompteur de la brousse
D'un bond s'est élancé,
Dissipant les ténèbres.
Soleil sur nos terreurs, soleil sur notre espoir.
Debout, frères, voici l'Afrique rassemblée

Refrain :
Fibres de mon cœur vert.
Épaule contre épaule, mes plus que frères,
Ô Sénégalais, debout !
Unissons la mer et les sources, unissons la steppe et la forêt !
Salut Afrique mère, salut Afrique mère.
Sénégal toi le fils de l'écume du lion,
Toi surgi de la nuit au galop des chevaux,
Rends-nous, ô ! rends-nous l'honneur de nos ancêtres,
Splendides comme ébène et forts comme le muscle
Nous disons droits - l'épée n'a pas une bavure.

(Refrain)
Sénégal, nous faisons nôtre ton grand dessein :
Rassembler les poussins à l'abri des milans
Pour en faire, de l'est à l'ouest, du nord au sud,
Dressé, un même peuple, un peuple sans couture
Mais un peuple tourné vers tous les vents du monde.

(Refrain)
Sénégal, comme toi, comme tous nos héros,
Nous serons durs sans haine et les deux bras ouverts.
L'épée, nous la mettrons dans la paix du fourreau,
Car le travail sera notre arme et la parole.
Le Bantou est un frère, et l'Arabe et le Blanc.

(Refrain)
Mais que si l'ennemi incendie nos frontières
Nous serons tous dressés et les armes au poing :
Un peuple dans sa foi défiant tous les malheurs,
Les jeunes et les vieux, les hommes et les femmes.
La mort, oui! Nous disons la mort, mais pas la honte.

(Refrain)


Englische Übersetzung

Everyone strum your koras, strike the balafons.
The lion has roared.
The tamer of the savannah
Has leapt forward
And scattered the gloom.
Sunlight on our terrors, sunlight on our hopes.
Stand up, brothers, here is Africa assembled.

Refrain:

Fibres of my green heart,
Shoulder to shoulder, my more than brothers,
O Senegalese, arise!
Join sea and springs, join steppe and forest!
Hail mother Africa, hail mother Africa.
Senegal, you the son of the lion's froth,
Sprung from the night to the gallop of horses,
Give us, oh! give us the honour of our ancestors,
Splendid as ebony and strong as muscle,
We say it clearly - the sword has no flaw.

(Refrain)
Senegal, we take on your great work:
To shelter the chicks from the falcons,
To make, from east to west, north to south,
Arisen, one single people, a people without seams,
But a people turned to all the winds of the earth.

(Refrain)
Senegal, like you, like all our heroes,
We will be hard without hatred, with open arms.
The sword in peace-time we will store in the scabbard,
As work and words will be our weapon.
The Bantu is a brother, and so is the Arab and the White.

(Refrain)
But if the enemy burns our borders
We will be risen with weapons in our hands:
One people defying all sorrows with its faith,
Young and old, men and women.
Death, yes! We say death, but not shame.

(Refrain)


Deutsche Übersetzung

Zupft eure Koras,
trommelt die Balafone.
Der rote Löwe hat gebrüllt.
Der Herr des Busches schwingt sich empor
im Sprung die Dunkelheit vertreibend.
Es scheine Sonne auf unsre Angst,
und Sonne auf unserer Hoffnung.
Aufrecht steht - schaut, meine Brüder -
das auferstandne Afrika

Refrain:
Fasern meines grünen Herzens.
Schulter an Schulter mit euch,
die mir mehr als Brüder seid,
Senegalesen, aufrecht!
Vereinigt sind das Meer und Quellen,
Vereint sind Wald und Steppe!
Heil dir, Mutter Afrika,
Heil dir, Mutter Afrika.

Senegal die Fäden des Schaums des Löwen,
Aufgetaucht von der Nacht am Galopp der Pferde,
Gib uns zurück,
oh, gib uns die Ehre unserer Vorfahren zurück!
Prächtig wie schwarzes Ebenholz
und stark wie der Muskel
Wir sagen Rechte -
das Schwert hat keine rauhe Kante.

(Refrain)
Senegal, machen wir uns deine große Absicht:
Die Küken zum Schutz vor dem Milan zusammentreiben,
Um uns vom Osten im Westen, Norden, im Süden davon zu machen,
Aufgestelltes, einselbiges Volk,
ein Volk ohne Naht
Aber ein Volk, das auf alle Winde der Welt gerichtet wurde.

(Refrain)
Senegal, wie all unsere Helden,
Wir werden ohne Hass hart sein
und haben zwei offene Arme.
Das Schwert werden wir in den Frieden der Scheide stellen,
Denn die Arbeit wird unsere Waffe und das Wort sein.
Der Bantu ist ein Bruder
und der Araber und der Weiße.

(Refrain)
Aber wenn der Feind unsere Grenzen anzündet
Wir werden alle aufgestellt
und haben die Waffen in der Faust:
Ein Volk in seinem Glauben,
der alles Unglück herausfordert,
Die Jugendlichen und die Alten,
die Männer und die Frauen.
Der Tod, ja! Wir sagen den Tod, aber nicht die Schande.

(Refrain)


Kostenlos Klingelton der Hymne Senegal fürs Handy. Nutzen Sie gratis die Suchfunktion mit "Klingeltöne".

Fehler?

Haben Sie einen Schreibfehler entdeckt oder wissen Sie die Deutsche Übersetzung? Benachrichtigen Sie uns!

Copyrighthinweis

Die Hymnenbeschreibungen sowie die Texte in verschiedenen Sprachen wurden von ipicture.de zusammengestellt und unterliegen dem Urheberrecht. Kopieren und Nutzung der Texte nur mit unserer schriftlichen Erlaubnis.



Nationalhymne


senegalesische Nationalhymne als mp3 zum Anhören

Klingelton Suche

Nationalhymne auf senegalesisch fürs Handy: Bitte Suchfunktion benutzen...