Fahne / Flagge
Staat Vatikanstadt

Flagge Fahne

Flagge seit 08.07.1929

Farben / Symbole Die Farbe Gelb (Gold) und Weiß (Silber) wurden von Papst Pius VII. im Jahre 1808 als neue päpstliche Farben eingeführt.

Das Wappen in der Mitte der Flagge zeigt je einen goldenen und einen weißen Schlüssel. Es sind die Schlüssel des Himmelreiches gemeint, die Petrus von Christus selbst mit den Worten „Ich werde Dir die Schlüssel des Himmelreiches geben...“ überreicht wurden. Das rote Band könnte der gleichen biblischen Stelle entstammen: „Was Du im Himmel binden wirst, das wird gebunden sein...“ Die Tiara (dreiteilige Papstkrone) symbolisiert, dass der Papst neben der geistlichen auch die weltliche Macht, in seiner Funktion als Staatsoberhaupt, besitzt.

Beschreibung / Bedeutung Die heutige Flagge des Vatikan wurde am 08. Juli 1929 offiziell eingeführt.

Bis zum Jahr 1808 war Rot die Farbe des Vatikans, und die päpstlichen Symbole wurden auf roten Flaggen verwendet. Die heutige Flagge auf ein Modell zurück, das zwischen 1831 und 1870 verwendet wurde, damals offiziell rechteckig, heute offiziell quadratisch.

aktualisiert: 11/2011