Fahne / Flagge
Mongolei

Flagge Fahne

Flagge seit 13.01.1992

Farben / Symbole Die Farbe Blau steht für den "ewigen Himmel" ist aber auch die Farbe der mongolischen Rasse. Die Farbe Rot steht in erster Linie für den Sozialismus aber auch für den Fortschritt und den Wohlstand.

Ein buddhistische Zeichen das Soyombo-Symbol im linken roten Streifen vereint insgesamt 5 Zeichen der buddhistischen Religion. Es zeigt auf der Spitze ein Feuer mit drei Flammen (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft), unterhalb die Sonne (Mutter der Mongolen) und der Mond (Vater der Mongolen). Im unteren Teil stehen zwischen zwei kräftigen Balken (Symbol für Stärke) zwei Dreiecke (Speerspitzen) und zwei waagerechte Balken (Symbol für das flache Land) und in der Mitte liegt das Ying-Yang-Symbol.

Beschreibung / Bedeutung Die heutige Flagge der Mongolei wurde am 13. Januar 1992 zusammen mit der neuen Verfassung offiziell eingeführt.

Die historische Flagge der Mongolei war gelb und zeigte das Soyombo Symbol in Blau in der Mitte. Höchstwahrscheinlich war sie von der damaligen chinesischen Flagge inspiriert, und Gelb ist die Farbe des Buddhismus. Die Mongolei war damals eine Art religiöses Königreich. Nach der Machtergreifung durch die Kommunisten wurde ein rotes Flaggentuch eingeführt; das Soyombo Symbol in Blau blieb bestehen.

aktualisiert: 10/2011