Fahne / Flagge
Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Flagge Fahne

Flagge seit 01.01.1801

Farben / Symbole Die britische Nationalflagge die sogenannte Union Jack ist eine Zusammenlegung der ehemaligen englischen Flagge (rotes Kreuz auf weißem Grund, das sogenannte St. George’s Cross), der schottischen Flagge (weißes Andreaskreuz auf blauem Grund) und der irischen Flagge (rotes Andreaskreuz auf weißem Hintergrund, das sogenannte St. Patrick’s Cross).

Beschreibung / Bedeutung Die heutige Flagge von Großbritannien wurde am 01. Januar 1801 offiziell eingeführt.

Der Union Jack wurde im Rahmen der Personalunion zwischen Schottland und England erstmalig unter König Jakob I. im Jahr 1606 eingeführt und bis zum Jahr 1649 verwendet. In der Urform stellte er nur eine Überlagerung der Flaggen Englands und Schottlands dar. Nach dem englischen Bürgerkrieg wurde die Flagge Englands bis 1654 um die Irische Harfe ergänzt, welche sich bis 1660 in der Flaggenmitte befand. Zwischen 1660 bis 1801 wurde dann wieder der ursprüngliche Union Jack benutzt. 1707 erfolgte die endgültige Vereinigung Schottlands und Englands im Act of Union 1707. 1801 wurde mit der politischen Integration der Nachbarinsel Irland auch die damalige Irische Flagge in den Union Jack aufgenommen.

aktualisiert: 11/2011