Wirtschaft
Nigeria
Bruttoinlandsprodukt (BIP)

nach Kaufkraftparität

414,5 Milliarden US$ (2011) (Position: 31)

offizieller Wechselkurs

247,1 Milliarden US$ (2011)

reale Wachstums- /Steigerungsrate

6,9% (2011) (Position: 26)

pro Kopf (PPP)

2.600 US$ (2011) (Position: 177)

nach Wirtschaftszweigen

Landwirtschaft: 35,40%
Industrie: 33,60%
Dienstleistung: 31% (2011)
Erwerbstätige Bevölkerung

52,16 Millionen (2011) (Position: 11)

nach Tätigkeit

Landwirtschaft: 70%
Industrie: 10%
Dienstleistungen: 20% (1999)

Arbeitslosenquote

21% (2011) (Position: 166)

Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze



70% (2007)

Haushaltseinkommen bzw. Vebrauch in Prozentanteilen


Niedrigste: 2%
Höchste: 32,4% (2004)
Verteilung des Familieneinkommens


43,7 (2003)
Inflationsrate (Verbraucherpreise)



10,8% (2011) (Position: 195)

Investition (brutto fixiert)



-3,3% vom BIP (2011) (Position: 111)

Budget/Kostenrahmen

Einnahmen: 23,05 Milliarden US$
Ausgaben: 31,09 Milliarden US$ (2011)

Staatsschulden

17,6% vom BIP (2011) (Position: 112)

Steuereinnahmen

9,9% vom BIP (2011) (Position: 206)

Industrielle Produktion Wachstumsrate

2,5% (2011) (Position: 113)


Elektrizität
Produktion

20,13 Milliarden kWh (2008) (Position: 71)

Verbrauch

18,14 Milliarden kWh (2008) (Position: 73)

Exporte

0 kWh (2009)

Importe

0 kWh (2009)

Öl
Produktion

2,458 Millionen Barrel/Tag (2010) (Position: 10)

Verbrauch

279.000 Barrel/Tag (2010) (Position: 47)

Exporte

2,102 Millionen Barrel/Tag (2009) (Position: 9)

Importe

187.700 Barrel/Tag (2009) (Position: 49)

Reserven

37,2 Milliarden Barrel (2010) (Position: 10)

Erdgas
Produktion

23,21 Milliarden Kubikmeter (cbm) (2009) (Position: 29)

Verbrauch

7,216 Milliarden Kubikmeter (cbm) (2009) (Position: 52)

Exporte

15,99 Milliarden Kubikmeter (cbm) (2009) (Position: 16)

Importe

0 Kubikmeter (cbm) (2009) (Position: 105)

Reserven

5,292 Billionen Kubikmeter (cbm) (2010) (Position: 8)

Aktueller Kontostand

12,01 Milliarden US$ (2011) (Position: 24)

Exporte

101,1 Milliarden US$ (2011) (Position: 39)

Export-Partner

USA 47,4%, Brasilien 10,7%, Spanien 7,1%

Waren

konservierte Kokosnussrahm, Kopra, Honig, Vanille, Passionsfruchtprodukte, Limonen, Fußbälle, Briefmarken

Importe / Einfuhren

67,36 Milliarden US$ (2011) (Position: 48)

Import-Partner

China 9,4%, USA 8,4%, Vereinigtes Königreich 7,8%, Niederlande 5,9%, Frankreich 5,4%, Deutschland 4,8%, Italien 4%

Waren

Maschinen und Geräte, Chemikalien, Metalle, Nahrungsmittel

Reserven in Devisen und Gold



36,81 Milliarden US$ (2011) (Position: 45)

Verschuldung im Ausland

12,06 Milliarden US$ (2011) (Position: 88)

Barbestände in Banknoten und Münzen

38,07 Milliarden US$ (2011)

Allgemeiner Geldbestand

74,08 Milliarden US$ (2010)

Bestand an inländischen Krediten

76,25 Milliarden US$ (2011)

Banken Zinssatz

16% (2011) (Position: 27)

Marktwert öffentlich gehandelte Aktien

50,88 Milliarden US$ (2010) (Position: 55)

Bodennutzung

bebaubares Land 33,02%
ständige Ernten auf 3,14%
andere Landnutzung 63,84% (2005)
Landwirtschaftliche Produkte

Kakao, Erdnüsse, Palmöl, Korn, Reis, Hirse, Maniok (Tapioka), Süßkartoffeln, Gummi, Rinder, Schafe, Ziegen, Schweine, Holz, Fisch

Bewässerungsgebiet

2.930 qm2 (2003)
Erneuerbare Wasserreserven

286,2 km3 (2003)
Süßwasser

8,01 km3
(21%/10%/69%)
(inländisch / industriell / landwirtschaftlich)
Bodenschätze

Erdgas, Petroleum, Zinn, Eisenerz, Kohle, Kalkstein, Niob, Zink, bebaubares Land

Industrien

Rohöl, Kohle, Zinn, Columbite, Palmöl, Erdnüsse, Baumwolle, Gummi, Holz, Verstecke und Häute, Textilien, Zement und andere Baumaterialien, Lebensmittel, Fußbekleidung, Chemikalien, Dünger, Druck, Keramik, Stahl, kleiner Schiffsbau und Reparaturen

Finanzjahr

Kalenderjahr

Alle Angaben ohne Gewähr
Stand: 2012 (wenn nichts anderes genannt)

Wirtschaft


Nigeria

Die Wirtschaft ist stark vom Öl, dem wichtigsten Exportprodukt, abhängig. Nigeria leidet unter enormen Inflationsraten. Obwohl ein sehr großer Anteil der Bevölkerung in der Landwirtschaft arbeitet, kann Nigeria weder mit den Anbauprodukten Kakao, Gummi, Baumwolle, Mais, Reis, Hirse noch mit den Fischen aus dem Tschadsee den Eigenbedarf decken. Die wichtigsten Industriebereiche des Landes sind mit der Ölförderung verbunden. Nigeria besitzt viele Erzvorkommen, die erst teilweise abgebaut sind.
Landwirtschaft
Business
Bauwirtschaft