Wirtschaft
Niger
Importe
Bruttoinlandsprodukt (BIP)

nach Kaufkraftparität

11,93 Milliarden US$ (2011) (Position: 148)

offizieller Wechselkurs

6,5 Milliarden US$ (2011)

reale Wachstums- /Steigerungsrate

5,5% (2011) (Position: 57)

pro Kopf (PPP)

800 US$ (2011) (Position: 219)

nach Wirtschaftszweigen

Landwirtschaft: 39%
Industrie: 16%
Dienstleistung: 45% (2011)
Erwerbstätige Bevölkerung

4,688 Millionen (2007) (Position: 82)

nach Tätigkeit

Landwirtschaft: 90%
Industrie: 6%
Dienstleistungen: 4% (1995)

Arbeitslosenquote

k.A. (Position: k.A.)

Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze



63% (1993)

Haushaltseinkommen bzw. Vebrauch in Prozentanteilen


Niedrigste: 3,70%
Höchste: 28,5% (2007)
Verteilung des Familieneinkommens


34 (2007)
Inflationsrate (Verbraucherpreise)



4% (2011) (Position: 105)

Investition (brutto fixiert)



-7,7% vom BIP (2011) (Position: 185)

Budget/Kostenrahmen

Einnahmen: 1,255 Milliarden US$ (inklusive 134 Millionen US-Dollar aus ausl„ndischen Quellen)
Ausgaben: 1,424 Milliarden US$ (2011)

Staatsschulden

k.A. (Position: k.A.)

Steuereinnahmen

13,3% vom BIP (2011) (Position: 196)

Industrielle Produktion Wachstumsrate

5,1% (2003) (Position: 62)


Elektrizität
Produktion

200 Millionen kWh (2008) (Position: 176)

Verbrauch

626 Millionen kWh (2008) (Position: 157)

Exporte

0 kWh (2009)

Importe

440 Millionen kWh (2008)

Öl
Produktion

0 Barrel/Tag (2010) (Position: 209)

Verbrauch

6.000 Barrel/Tag (2010) (Position: 164)

Exporte

0 Barrel/Tag (2009) (Position: 185)



5.443 Barrel/Tag (2009) (Position: 152)

Reserven

0 Barrel (2010) (Position: 174)

Erdgas
Produktion

0 Kubikmeter (cbm) (2009) (Position: 108)

Verbrauch

0 Kubikmeter (cbm) (2009) (Position: 116)

Exporte

0 Kubikmeter (cbm) (2009) (Position: 155)

Importe

0 Kubikmeter (cbm) (2009) (Position: 104)

Reserven

0 Kubikmeter (cbm) (2010) (Position: 111)

Aktueller Kontostand

- 1,294 Milliarden US$ (2011) (Position: 132)

Exporte

1,124 Milliarden US$ (2011) (Position: 152)

Export-Partner

Frankreich 41%, Nigeria 22,4%, Japan 15,3%, Schweiz 6%, Spanien 4,1%, Ghana 4%

Waren

Petroleumprodukte 95%, Kakao, Gummi

Importe / Einfuhren

1,952 Milliarden US$ (2011) (Position: 159)

Import-Partner

Frankreich 14,4%, USA 10,3%, französische Polynesien 9,4%, Nigeria 7,8%, Cote D´Ivoire 7,5%, Japan 5,2%, China 5,1%, Thailand 4,1%

Waren

Nahrungsmittel, lebende Tiere, Industriegüter, Maschinen, Kraftstoffe, Schmierstoffe, Chemikalien, Drogen

Reserven in Devisen und Gold



(Position: k.A.)

Verschuldung im Ausland

990,9 Millionen US$ (2009) (Position: 157)

Barbestände in Banknoten und Münzen

1,063 Milliarden US$ (2011)

Allgemeiner Geldbestand

1,329 Milliarden US$ (2011)

Bestand an inländischen Krediten

814,4 Millionen US$ (2011)

Banken Zinssatz

4,5% (2011) (Position: 163)

Marktwert öffentlich gehandelte Aktien

k.A. (Position: k.A.)

Bodennutzung

bebaubares Land 11,43%
ständige Ernten auf 0,01%
andere Landnutzung 88,56% (2005)
Landwirtschaftliche Produkte

Baumwolle, Erdnüsse, Hirse, Maniok (Tapioka), Reis, Rinder, Schafe, Ziegen, Kamele, Esel, Pferde, Geflügel

Bewässerungsgebiet

740 qm2 (2003)
Erneuerbare Wasserreserven

33,7 km3 (2003)
Süßwasser

2,18 km3
(4%/0%/95%)
(inländisch / industriell / landwirtschaftlich)
Bodenschätze

Uran, Kohle, Eisenerz, Zinn, Phosphate, Gold, Molybdän, Gips, Salz, Petroleum

Industrien

Uranbergbau, Zement, Ziegel, Textilien, Nahrungsverarbeitung, Chemikalien, Schlachthöfe

Finanzjahr

Kalenderjahr

Alle Angaben ohne Gewähr
Stand: 2012 (wenn nichts anderes genannt)

Wirtschaft


Niger

Fast 90 Prozent der Erwerbstätigen sind in der Landwirtschaft beschäftigt. Die Viehbestände von Pferden, Rindern, Ziegen und Kamelen werden meist von Nomaden gehalten. Angebaut werden Baumwolle, Erdnüsse, Zwiebeln, Hirse und Maniok. Im Niger und im Tschadsee wird Fischerei betrieben. Die Preise im Uranbergbau gingen in den 90er Jahren zurück, womit auch die Haupteinnahmequelle des Landes ausfiel.
Landwirtschaft
Business
Bauwirtschaft