Wirtschaft
Island
Bruttoinlandsprodukt (BIP)

nach Kaufkraftparität

12,33 Milliarden US$ (2011) (Position: 146)

offizieller Wechselkurs

14,1 Milliarden US$ (2011)

reale Wachstums- /Steigerungsrate

2,4% (2011) (Position: 143)

pro Kopf (PPP)

38.000 US$ (2011) (Position: 27)

nach Wirtschaftszweigen

Landwirtschaft: 5,40%
Industrie: 24,70%
Dienstleistung: 69,9% (2011)
Erwerbstätige Bevölkerung

175.700 (2011) (Position: 174)

nach Tätigkeit

Landwirtschaft: 4,8%
Industrie: 22,2%
Dienstleistungen: 73% (2008)

Arbeitslosenquote

7,4% (2011) (Position: 84)

Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze



k.A.

Haushaltseinkommen bzw. Vebrauch in Prozentanteilen


Niedrigste: k.A.
Höchste: k.A.
Verteilung des Familieneinkommens


28 (2006)
Inflationsrate (Verbraucherpreise)



2,8% (2011) (Position: 43)

Investition (brutto fixiert)



-6% vom BIP (2011) (Position: 170)

Budget/Kostenrahmen

Einnahmen: 5,861 Milliarden US$
Ausgaben: 6,477 Milliarden US$ (2011)

Staatsschulden

130,1% vom BIP (2011) (Position: 6)

Steuereinnahmen

42,6% vom BIP (2011) (Position: 33)

Industrielle Produktion Wachstumsrate

3% (2011) (Position: 101)


Elektrizität
Produktion

16,48 Milliarden kWh (2009) (Position: 77)

Verbrauch

16,48 Milliarden kWh (2009) (Position: 75)

Exporte

0 kWh (2009)

Importe

0 kWh (2009)

Öl
Produktion

0 Barrel/Tag (2010) (Position: 184)

Verbrauch

17.430 Barrel/Tag (2010) (Position: 132)

Exporte

1.209 Barrel/Tag (2009) (Position: 114)

Importe

15.530 Barrel/Tag (2009) (Position: 127)

Reserven

0 Barrel (2010) (Position: 144)

Erdgas
Produktion

0 Kubikmeter (cbm) (2010) (Position: 195)

Verbrauch

0 Kubikmeter (cbm) (2010) (Position: 189)

Exporte

0 Kubikmeter (cbm) (2010) (Position: 115)

Importe

0 Kubikmeter (cbm) (2010) (Position: 205)

Reserven

0 Kubikmeter (cbm) (2010) (Position: 189)

Aktueller Kontostand

- 900 Millionen US$ (2011) (Position: 114)

Exporte

5,3 Milliarden US$ (2011) (Position: 115)

Export-Partner

Vereinigtes Königreich 19,1%, Deutschland 17,3%, Niederlande, 10,7%, USA 9,3%, Spanien 7%, Dänemark 4,8%, Frankreich 4,1%

Waren

Fisch und Fischprodukte 70%, Aluminium, Tierprodukte

Importe / Einfuhren

4,495 Milliarden US$ (2011) (Position: 130)

Import-Partner

Deutschland 12,6%, USA 10,1%, Norwegen 9,5%, Dänemark 7,6%, Vereinigtes Königreich 6,8%, Schweden 6,3%, Niederlande 5,7%

Waren

Maschinen und Ausrüstungen, Erdölprodukte, Nahrungsmittel, Textilien

Reserven in Devisen und Gold



4,457 Milliarden US$ (2011) (Position: 91)

Verschuldung im Ausland

124,5 Milliarden US$ (Juni 2011) (Position: 37)

Barbestände in Banknoten und Münzen

5,68 Milliarden US$ (2011)

Allgemeiner Geldbestand

28,75 Milliarden US$ (2011)

Bestand an inländischen Krediten

67,57 Milliarden US$ (2011)

Banken Zinssatz

7% (2011) (Position: 93)

Marktwert öffentlich gehandelte Aktien

1,975 Milliarden US$ (2011) (Position: 98)

Bodennutzung

bebaubares Land 0,07%
ständige Ernten auf 0%
andere Landnutzung 99,93% (2005)
Landwirtschaftliche Produkte

Kartoffeln, grüne Gemüse, Hammelfleisch, Molkereiprodukte, Fisch

Bewässerungsgebiet

k.A.
Erneuerbare Wasserreserven

170 km3 (2005)
Süßwasser

0,17 km3
(34%/66%/0%)
(inländisch / industriell / landwirtschaftlich)
Bodenschätze

Fische, Wasserkraftanlagen, geothermische Leistungsfähigkeit, Diatomit

Industrien

Fischverarbeitung, Aluminiumeinschmelzen, Silicon Produktion, geothermischer Energiegewinnung, Tourismus

Finanzjahr

Kalenderjahr

Alle Angaben ohne Gewähr
Stand: 2012 (wenn nichts anderes genannt)

Wirtschaft


Island

Der Lebensstandard Islands liegt heute über dem europäischen Durchschnitt. Der Fischfang ist der wichtigste Wirtschaftszweig und Haupteinnahmequelle des Landes. Auch der Tourismus trägt zum Wohlstand der Insel bei. Industrie gibt es wenig, Energiereserven und Erdwärme mehr, als im Land verbraucht werden.
Landwirtschaft
Business
Bauwirtschaft