Wirtschaft
Andorra
Bruttoinlandsprodukt (BIP)

nach Kaufkraftparität

3,169 Milliarden US$ (2011) (Position: 175)

offizieller Wechselkurs

k.A.

reale Wachstums- /Steigerungsrate

-1,8% (2011) (Position: 208)

pro Kopf (PPP)

37.200 US$ (2011) (Position: 32)

nach Wirtschaftszweigen

Landwirtschaft: k.A.
Industrie: k.A.
Dienstleistung: k.A.
Erwerbstätige Bevölkerung

38.220 (2010) (Position: 200)

nach Tätigkeit

Landwirtschaft: 0,4%
Industrie: 4,7%
Dienstleistungen: 94,9% (2010)

Arbeitslosenquote

2,9% (2009) (Position: 24)

Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze



k.A. (2008)

Haushaltseinkommen bzw. Vebrauch in Prozentanteilen


Niedrigste: k.A.
Höchste: k.A.
Verteilung des Familieneinkommens


k.A.
Inflationsrate (Verbraucherpreise)



1,6% (2010) (Position: 14)

Investition (brutto fixiert)



(Position: k.A.)

Budget/Kostenrahmen

Einnahmen: 872 Millionen US$
Ausgaben: 868,4 Millionen US$ (2009)

Staatsschulden

k.A. (Position: k.A.)

Steuereinnahmen

(Position: )

Industrielle Produktion Wachstumsrate

k.A. (Position: k.A.)


Elektrizität
Produktion

101 Millionen kWh (2009) (Position: 192)

Verbrauch

598,7 Millionen kWh (2009) (Position: 159)

Exporte

9 Millionen kWh (2009)

Importe

497,7 Millionen kWh

Öl
Produktion

(Position: k.A.)

Verbrauch

(Position: k.A.)

Exporte

(Position: k.A.)

Importe

(Position: k.A.)

Reserven

(Position: k.A.)

Erdgas
Produktion

(Position: k.A.)

Verbrauch

(Position: )

Exporte

(Position: k.A.)

Importe

(Position: k.A.)

Reserven

(Position: k.A.)

Aktueller Kontostand

(Position: k.A.)

Exporte

64 Millionen US$ (2009) (Position: 196)

Export-Partner

Spanien 58%, Frankreich 34%

Waren

Tabakprodukte, Möbel

Importe / Einfuhren

1,474 Milliarden US$ (2009) (Position: 165)

Import-Partner

Spanien 48%, Frankreich 35%, USA 2,3%

Waren

Konsumgüter, Lebensmittel, Strom

Reserven in Devisen und Gold



(Position: k.A.)

Verschuldung im Ausland

k.A. (Position: k.A.)

Barbestände in Banknoten und Münzen



Allgemeiner Geldbestand



Bestand an inländischen Krediten



Banken Zinssatz

(Position: )

Marktwert öffentlich gehandelte Aktien

(Position: k.A.)

Bodennutzung

bebaubares Land 2,13%
ständige Ernten auf 0%
andere Landnutzung 97,87% (2005)
Landwirtschaftliche Produkte

kleine Mengen von Roggen, Weizen, Gerste, Hafer, Gemüse, Schafen

Bewässerungsgebiet

k.A.
Erneuerbare Wasserreserven

Süßwasser


(inländisch / industriell / landwirtschaftlich)
Bodenschätze

Wasserkraftanlagen, Mineralwasser, Holz, Eisenerz,

Industrien

Tourismus (besonders Skifahren), Rinderzucht, Holz, Bankwesen

Finanzjahr

Kalenderjahr

Alle Angaben ohne Gewähr
Stand: 2012 (wenn nichts anderes genannt)

Wirtschaft


Andorra

Das kleine Fürstentum in den Pyrinäen lebt in erster Linie von der Weidelandschaft mit Großvieh und Schafen. Doch Andorra verfügt bereits über ein florierndes Hotelgewerbe mit weit über 200 Hotels und Gaststätten aller Preisklassen. Vor allem im Winter steigt regelmäßig die Bettenauslastung - wenn die Skisaison beginnt. Nicht nur Besucher aus Frankreich und Spanien, sondern immer mehr deutsche Touristen kombinieren Urlaub und Kur in den gut ausgestatteten Thermal-Badehäusern rund um Escaldes.
Landwirtschaft
Business
Bauwirtschaft