Mittwoch, November 22, 2017
Text Size
Sie sind hier:Daten»Marokko»Blog
Blog

Blog (3)

Wer einmal Marrakesch besucht hat, der kann dieser kunterbunten Stadt einfach nur verfallen - bei uns war es zumindest so. Der Flair der Medina - mit den wunderschönen rosarot oder ockerfarbenen Wandfarben, dass dieser Stadt auch den Beinamen Rote Stadt oder Ockerstadt eingebracht hat - ist überall spürbar.

Im zweiten Teil unserer Marrakesch Tour führt uns die Reise über die Neustadt mit dem Jardin Majorelle, Guéliz und Jardin Ménara über die Innere Medina mit ihren prächtige Souks ins Nördliche Medina zu den Gerbereien. Wir lieben es die Schönheiten der jeweiligen Städte zu entdecken das heißt aber nicht, dass wir uns vor der Realität und den etwas weniger schönen Dingen verschließen. So gehörte für uns zum Beispiel der Garden Majorelle ein wundervoller Ort zum Energieauftanken als Inspirationsort einfach dazu und wir konnten an diesem Ort tatsächlich unsere Batterien wieder aufladen, besonders an den blauen Farben konnten sich unsere Augen nicht sattsehen :-) Der weltberühmte Modemacher Yves Saint Laurent hat übrigens diesen Garten 1980 erworben und ihm einen neuen spannenden Anstrich verliehen. Hier gibt es einen süßen plätschernden Brunnen, einen Seerosenteich, einen Bambuswald, viele Palmen und Kakteen, Schildkröten und 15 verschieden Vogelarten.  

Im dritten und letzte Teil unserer Marrakesch Serie entführen wir euch ins Kulturelle Marrakech, denn davon hat die Stadt reichlich.
In der südlichen Medina findet sich der Kasbah, das Palast-Viertel und tatsächlich findet man hier einige Paläste, wie z.B. Palais El Badii und der Palais de la Bahia um nur die Wichtigsten zu nennen. Aber auch der Jüdische Friedhof im Mellah Viertel ist sehr sehenswert, auch wenn nicht so leicht zu finden, man muss schon etwas suchen, aber es lohnt allemal.

Login Form



eMail Kontakt
Unser Facebook Blog