Länderdaten
Österreich
Offizieller Name Republik Österreich
Geographische Lage Europa
10º O - 17º O / 46º N - 49º N
Geschichtliches Gründungsjahr 1156
Politisch abhängig von Bayern bis 1156
Einwohner/Staat 8.188.300 Einwohner
Hauptstadt Wien
16º 21' O 48º 13' N
1 600 000 Einwohner
Grösste Stadt Wien (1.600.000 Einwohner)
Amtssprache Deutsch
Codes AT, AUT, www.*.at
Landesgrenze gesamt 2.562 km
Gesamtfläche 83.859 qkm
Landfläche 82.739 qkm
Wasserfläche 1.120 qkm
Küstenlinie 0 km
von Land umgeben
Angrenzende Länder Tschechische Republik362 km, Deutschland 784 km, Ungarn 366 km, Italien 430 km, Liechtenstein 35 km, Slowakei 91 km, Slowenien 330 km, Schweiz 164 km
Tiefster Punkt Neusiedler See 115 m
Höchster Punkt Grossglockner 3,798 m
Währung 1 Euro = 13,7603 ÖS, 1 Österreichischer Schilling (ÖS) = 100 Groschen
Unabhängigkeit 1156 (von Bayern)
Nationalfeiertage 26. Oktober (Verabschiedung des Neutralitätsgesetzes von 1955)
Zeitverschiebung 0 Stunden (zu Deutschland)
Religionen Christen 72,0 %, Sonstige 28,0 %
Ethnische Gruppen Österreicher 91,0 %, Sonstige 9,0 %
Adjektiv österreichisch
Bewohner Österreicher
Bewohnerin Österreicherin
UNO-Mitgliedschaft seit 1955
andere Organisationen Europäische Union seit 1995
Alle Angaben ohne Gewähr, Stand: 2012

Geschenke Versand

Landbeschreibung

Österreich Das Alpenland verfügt über eine Fülle von historischen Segenswürdigkeiten, die allesamt in den Landschaften der Ostalpen und entlang der Donau liegen und nicht selten Weltruf besitzen. Das Land Mozarts und Haydns ist zu Recht berühmt für die lange Tradition seiner Musikgeschichte, die sich in Konzerten – hier sei das Neujahrskonzert genannt - und Opern und so berühmte Festspiele wie die von Salzburg alljährlich ins Gedächtnis der Welt zurückbringt. Die Zeugnisse der K & K Monarchie und Gestalten wie Maria Theresia und Kaiserin Sissi sind bis in unsere Tage ein Nährboden für Gerüchte und Mutmaßungen rund um das Leben dieser Monarchen. Ob es nun die Spanische Hofreitschule in Österreichs Hauptstadt Wien ist, der Prater, Goldenes Dacherl in Innsbruck oder der Wolfgangsee, ob man das Kloster Melk oder Schloss Esterházy besucht, ob es die Steiermark oder Tirol ist – immer wird eines schnell klar – hier ist man in einem der Zentren, im Herzen Europas.