Länderdaten
Bangladesch
Offizieller Name Volksrepublik Bangladesch
Geographische Lage Fernost
88º O - 93º O / 22º N - 27º N
Geschichtliches Gründungsjahr 1971
Politisch abhängig von Pakistan bis 1971
Einwohner/Staat 138.448.210 Einwohner
Hauptstadt Dhaka (Dacca)
90º 23' O 23º 43' N
8 000 000 Einwohner
Grösste Stadt Dhaka (Dacca)
Amtssprache Bengali
Codes BD, BGD, www.*.bd
Landesgrenze gesamt 4.246 km
Gesamtfläche 144.000 qkm
Landfläche 133.910 qkm
Wasserfläche 10.090 qkm
Küstenlinie 580 km
Angrenzende Länder Myanmar 193 km, Indien 4.053 km
Tiefster Punkt Indischer Ozean 0 m
Höchster Punkt Keokradong 1,230 m
Währung 1 Taka (Tk) = 100 Poisha
Unabhängigkeit 16. Dezember 1971 (von Westpakistan), 16. Dezember 1971 ist der Tag der Unabhängigkeit von Westpakistan. Gleichzeitig wird diese
Nationalfeiertage 21. Februar (Tag der Märtyrer), 26. März (Tag der Unabhängigkeitserklärung an Pakistan im Jahre 1971), 16. Dezember (Tag des Sieges im Jahre 1971)
Zeitverschiebung 5 Stunden (zu Deutschland)
Religionen Hindus 12,0 %, Moslems 87,0 %, Sonstige 1,0 %
Ethnische Gruppen Bengalen 98,0 %, Bihari 1,0 %, Sonstige 1,0 %
Adjektiv Bangladeschisch
Bewohner Bangladescher
Bewohnerin Bangladescherin
UNO-Mitgliedschaft seit 1974
andere Organisationen Commonwealth
Alle Angaben ohne Gewähr, Stand: 2012

Geschenk Richtfest

Landbeschreibung

Bangladesch Zunächst war Bangladesch von Pakistan abhängig und verkündete 1971 seine Unabhängigkeit. Bangladesch - das "goldene Bengalen" - gehört zum südasiatischen Subkontinent und wird überwiegend aus Schwemmlandebenen gebildet, die vom Mündungsdelta des Ganges und des Brahmaputra gebildet werden. Daher hat das Land, vor allem in der Monsunzeit, mit starken Überschwemmungen zu kämpfen, die nahezu jährlich grosse Flächen unter Wasser setzen und regelmässig zehntausende von Obdachlosen zur Folge haben.
Ein nicht unerheblicher Teil des Landes liegt unterhalb des Meeresspiegels, so daß diese Auswirkungen kaum zu verhindern sind.

Das Land ist rohstoffarm und besitzt kaum Möglichkeiten, eine Industrie aufzubauen. Jute, eines der Hauptexportprodukte, Tee sowie Erdgasvorkommen sichern jedoch ein Mindesteinkommen und die eigene Energieversorgung.
Die Bevölkerungsstruktur ist einheitlich, denn rund 90% der Einwohner sind Bengalen, die Begali, die Landessprache sprechen.